Wand EQ Phonostage
 
 
 

EQ = Emotional Quotient

Die emotionale Botschaft, die in der Musik auf der Schallplatte gespeichert ist, wiederzugeben, ist die Attitüde des Wand EQ Phonovorverstärkers.

Der Entwickler Simon Brown (design build listen) hat den Wand EQ technisch dahin getrimmt, einen großen Dynamik-Umfang und hohes Auflösungsvermögen des Klangbildes zu vereinen.

 
 
  
 
Wand EQ neben dem TT14-4 (Bild: Wand)  
 
 
 

„…überrascht mich der Wand EQ mit seiner filigranen Detailabbildung und dem klar umrissenen Raum mit einer Qualität, die dieser Preisklasse eher selten anzutreffen ist" hifi&records 4/2020

Das Gehäuse, das aus einer massiven Birken-Sperrholzplatte gefräst wird, sorgt für gute mechanische Stabilität, gepaart mit geringer Masse. Das Phonosignal wird mit besonders rauscharmen J-FET Schaltung verstärkt und mit einem speziell dafür ausgerichteten Netzteil schnell und ausreichend mit Spannung versorgt.

„Zudem mischt er nichts durcheinander, die Instrumente sind klar voneinander abgegrenzt und verlieren doch nichts vom „Reiz ihres Zusammenspiels."

hifi&records

Der Wand EQ ist für MM- und MC Tonabnehmer (40/65dB Verstärkung) ausgelegt. Die Abschluss-Impedanz kann variiert werden: 82, 100, 475, 47kOhm.

 

 
 
 EQ Phonovorverstärker 1285.00 Euro
 
 
 
Klanglich präsentiert sich der Wand EQ als sehr hoch auflösender Phonovorverstärker, der dem Hörer den Eindruck vermittelt, ganz nah am Ton zu sein. Trotz der hohen Transparenz bleibt der Klang immer geschmeidig und natürlich entspannt. 
 

„Nachhaltig beeindruckt bin ich von der Transparenz des musikalischen Geschehens, eine Tugend, die normalerweise deutlich teureren Phono-Pres vorbehalten bleibt. … Trotz dieser Klarheit herrscht aber kein kalt-analytischer Eindruck. Das Klangbild hat durchaus eine magnetische Wirkung auf mich, denn die Töne fließen unabhängig vom Tonabnehmer in angenehmer Harmonie.

So funktioniert bezahlbares High End."

hifi&records

Der Wand EQ ist als „Stand alone" Gerät, aber auch als integrierter Bestandteil des TT14-4 Laufwerkes erhältlich. Auch wenn die letztere Version von dem Netzteil des Plattenspielers mitgespeist wird, ist hier Signalweg vom Tonabnehmer natürlich kürzer (man spart eine Kabelverbindung), was einen durchaus hörbar positiven Effekt ergibt…

 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 

MCA112S - Phono-Vorverstärker mit ultrahoher Auflösung für Moving Coil Tonzellen

 

Eine Klasse für sich!

 

Dieser Phono-Vorverstärker wurde auf dem MC Benz Glider SM 0,8 mV angepasst. Sollten Sie gehört haben!


Dank Erfahrung, neue Materialien und neuste Schaltungstechnik, ist hier ein Klangniveau entstanden, dass seines gleichen sucht.


    

    

Phonovorverstärker MC 2'400.00 CHF - MM 900.00 CHF inkl. Netzteil

 

Phono-Vorverstärker wurden bei NEUKOMM AUDIO SYSTEMS seit Firmengründung als Prüfstein für die Kompetenz in der Verstärkung kleinster Signale gepflegt. Eine neue Schaltungsvariante, die allen bisherigen Phono-Vorverstärkern weit überlegen ist, liefert eine Wiedergabequalität, die vor kurzem noch undenkbar war: Ultrahohe Auflösung bei niedrigstem Rauschpegel, perfekter Frequenzgang und extrem hohe Kanaltrennung offenbaren die Qualität der besten Schallplattenpressungen. Und das ganz besondere daran: Ihre Schallplatten zeigen eine Lebendigkeit und Ruhe, die alles bisherige über-trifft.

Der große Raum, eingefangen von Giulio Cesare Riccis ganz spezieller Mikrofon-Formation, wird bis in den letzten Winkel abgetastet und im Hörraum wieder aufgebaut, mit einer Bühne, die die Lautsprecherabstände weit hinter sich lässt – großartig. Gerade das feine Differenzieren zwischen Solist und Orchester, Sänger und Band, das räumliche Trennen und saubere Abbilden einzelner Stimmen ist die Parade-disziplin der Neukomm. Das Ganze bettet sie ein in einen äußerst charmanten musikalischen Fluss, der das Musikhören erst zu einer so angenehmen Sache macht. Unglaublich schön :-)

 

Kurzdaten

  • Eingangsempfindlichkeit einstellbar 0.25 – 2.5 mV
  • Eingangsimpedanz 800 Ω/ (wird individuell an Ihre Tonzelle angepasst)
  • µ-Metall-Abschirmung
 

 

 Testbericht

 
 

Wie hät noch üseres Nani gseid: „Kauf öppis rächts, miar händ kei Geld."

 
 
 
 
_______________________________________________________________________________________________
 
 
 
 
 
Neu - PHONO MINIRIA+ für MM/MC
 
 
Richtig eingestellt - sehr gut!
 
 
  
 
 
 
 
 
Bei diesem Preis und dieser Verarbeitung ist der MINIRIA+ einfach hervorragend!
 
 
 
Preis 744.25 EUR -  801.50 CHF  Schwarz - Chrom/Acryl
 
 

Der seit vielen Jahren bestens etablierte Phonovorverstärker RESTEK MINIRIA hat einen großen Bruder bekommen: den MINIRIA+. Die wichtigsten Daten, vom Gehäuse bis zum Innenleben, hat der neue „Kleine" vom normalen MINIRIA übernommen:

 

  • Die kapazitiven und ohmschen Impedanzen sind ebenso anpassbar, wie der Verstärkungsgrad.
  • Der Frequenzgang: reicht bei +- 0,2 dB von 10 bis 20  Hz
  • Der Klirrfaktor liegt unter 0,005% und damit wohl nahe an der Messgrenze.
  • Die Kanaltrennung wurde durch eine interne Komplettverkabelung mit Teflonisolierten abgeschirmten Kabeln nochmals um ca. 10 dB verbessert.
  • Die Qualität der jetzt ebenfalls Teflonisolierten Cinch-Buchsen wurde erheblich gesteigert.
  • Eingangsimpedanz pro Eingang kann nun von 60 Ohm bis 1.320 Ohm in 20 Ohm Schritten eingestellt werden. Dies ist insbesondere für MC Systeme relevant, die oftmals einen Abschlusswiderstand zwischen 800 bis 1.200 Ohm erfordern. Ein gutes Beispiel dafür sind die beliebten BENZ MICRO Systeme.
  • Die Aussteuerungshilfe, die beim kleinen MINIRIA als Zusatzausstattung gegen Aufpreis lieferbar war, ist beim MINITUN+ serienmäßig an Bord.