Erst wenn die Basis stimmt, kann man mit dem Feintuning beginnen!
 
 
Tuningprodukte mit einer deutlichen Klangverbesserung bei:
 
 
hifi 3d chur
 
 
"Die Magnesium Fraktion"
 
 
Im Zuge der Technik-Entwicklung gelingt es von Zeit zu Zeit immer mal wieder, neue Material-kenntnisse oder -anwendungen auch auf den Bereich der highfidelen Musikwiedergabe zu übertragen. So werden seit Langem Kohlefaserverbundwerkstoffe vom Tonabnehmer bis zum Lautsprecher eingesetzt. Leicht, steif, hohe Dämpfung und damit geringer Eigenklang sind gefragt, aber auch die Eigenschaft, das natürlich Spektrum harmonischer Strukturen zu fördern. Das alles kann Magnesium in richtiger Zusammensetzung. Es wird grosse Bedeutung erlangen mit einer Gewichtseinsparung von 75% gegenüber Stahl und 35% gegenüber Aluminium und einer deutlichen Wandstärkenreduktion im Vergleich zu Kunststoffen. Und natürlich ist auch das Recycling wie bei allen Metallen im Gegensatz zu Faser-Verbundstoffen sehr einfach und kostengünstig. Es ist auch nicht selten, steht es doch an Platz 8 der am häufigsten vorkommenden Elemente auf der Erde. Ein echtes Zukunftsmaterial also!

Ein Japaner namens .........Okino kreierte eine Magnesiumlegierung, die im HiFi-Bereich das volle Potenzial von Magnesium umsetzt. Gleichzeitig entwickelte er ein inzwischen patentiertes Verfahren, Magnesium hauchdünn auszuwalzen und damit neue Anwendungen zu ermöglichen. Um ihn schart sich eine Reihe von Entwicklern und Herstellern, die verschiedene HiFi Anwendungen hervorbrachten.


 
 
 
 
 
 
Das Spektrum der HiFi-Produkte ist groß:

  • Dünne Sandwich-Bleche auf Stellflächen wirken mechanisch und schirmen Felder ab.
  • Die Kombination aus Holz und Magnesium ergibt sehr wirksame Geräte-Plattformen.
  • Magnesium Spike-Füsse steigern die Wirkung von Geräte-Plattformen aller Art.
  • Magnesium-Pucks dienen als Gerätefüsse und nehmen Geräte- und Rack-Spikes auf.
  • Mit Magnesiumbändern geschirmte Kabel schaffen grossen Klang auch zu kleinem Preis.
  • Leichte Rack-Konstruktionen schaffen flexible Lösungen im Baukastenprinzip.
 
___________________________________________________________
 
 

SoundSpacer

Dieses Produkt verwendet als Basis Birken-Multiplex, das mit Magnesium belegt ist. Die SoundSpacers sind Mini-Plattformen von 70x70x9 mm, die auf Unter- und Oberseite mit Magnesium belegt sind. Oben ist es eingelassen. Durch den niedrigen Aufbau sind sie überall einsetzbar, auch wenn es knapp hergeht in der Höhe. Mit ihrer Metalloberfläche können sie auch Spikes aufnehmen und werden unter Gerätefüsse platziert. Dabei hat sich eine überraschend positive Wirkung auf Holzunterlagen gezeigt. Mein Pi-Tracer CD-Drive auf einer Klangholzbasis machte einen Sprung in Richtung natürlich, der unglaublich ist. Die SoundSpacers können auch wie die SundPucks und SoundSpikes eingesetzt werden.

 
 
 
 
 
 
MiniBoards ca. 70 x70 x 8 mm unter Gerätefüsse und Spikes, auch unter Lautsprecher mit Bodenschutzfunktion, schwarz, Sandwich Magnesium/Birke/Magnesium, Satz mit 4 Stück
 
 
 
 ___________________________________________________________
 
 
 
Magnesium-Pucks dienen als Gerätefüsse und nehmen Geräte- und Rack-Spikes auf und schützen dabei den Boden. Sie erzielen aber auch sehr gute Wirkung unter den originalen Gerätefüsen aus Gummi oder anderen Materialien. Entgegen aller Erfahrung, fördern diese leichten Metallfüsse eine angenehmere harmonische Struktur der Töne, ohne das Timing zu verlangsamen wie dies andere dämpfende Materialien oft tun. Diese Wirkung wird auch auf harten Unterlagen aus Stein erzielt. Je nach Materialkombi der Geräte und Unterlagen muss das nicht immer so sein.  
 
 
 
 
 
 
Wir freuen uns über Ihre Erfahrungen.
Die Magnesium-Druckguss-Pucks sind 33mm im Durchmesser und 10mm hoch, die SoundSpikes mit angegossener Spitze sind 15mm hoch.  
 
 
Magnesium Spike-Füsse steigern die Wirkung von Geräte-Plattformen aller Art. Hier werden sie mit der Spitze nach oben verwendet. Man kann auch mit Spitze nach unten in den SoundPuck einen Systemfuss aufbauen. Entscheiden wird immer der Hörtest.  
 
 
 
   
 

SoundPuck 1/4

 

Magnesium-Puck rund 32 x 10 mm mit Vertiefung für Spikeaufnahme unter Geräte und ganze Racks, als Gerätefuss direkt oder unter vorhandene Füsse, silber

 

 

SoundSpike 2/4

 

Magnesium-Puck rund 32 x 12 mm mit angegossenem Spike von 5 mm, Gesamthöhe 17 mm, unter Plattformen Spitze oben, Systemfuss in Kombi mit Puck 1, silber

 

 

SoundPuck & Spike

 

Kombination aus SoundPuck und SoundSpike in einer VPE 4 Stück Sound Puck & 4 Stück SoundSpike, zus. 8 Stück

 
 

 SoundBoard

 

Geräteplattform in diversen Grössen, Sandwichkonstruktion aus Birkenmultiplex mit Magnesiumauflage, Farbe schwarz kleine Holzfüsse im Zubehör, SoundSpikes sind empfehlenswert.

* Die SoundBoards aus Birken-Multiplex mit vollflächigem Magnesiumbelag gibt es als Geräteplattformen in drei gängigen Größen:



SoundBoard A 415 x 315 x 15 mm - Preis 262.20 EUR
SoundBoard B 465 x 365 x 15 mm - Preis 311.20 EUR
 SoundBoard C 490 x 445 x 15 mm - Preis 375.20 EUR